Aachen Proteineers

Biologische Oberflächenfunktionalisierung und Evolution

Immobilisierung

Sie wollen Proteine auf einer Oberfläche immobilisieren?
Wir bieten Ihnen spezifische Immobilisierungslösungen auf einem breiten Oberflächenspektrum.

Selektive Bindung

Sie benötigen spezifischere Bindungen ihrer Komponenten? Unsere Technologie ermöglicht Ihnen maßgeschneiderte selektive Bindungsausbildung.

Produkte

Wir haben Produkte in der Pipeline!
Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mailadresse und verpassen Sie keine Chance, Ihre Forschung effizienter und günstiger zu gestalten.


Wie Sie von uns profitieren können

Wir verfügen über eine einzigartige Technologie zur Funktionalisierung Ihrer Oberflächen:

Selektive Bindung

Simpler Prozess

Anpassungsfähige Technologie

Ökologischer Prozess

Breites Oberflächensprektrum

Ankerpeptide sind ideale Kandidaten für die Funktionalisierung, da sie selektiv an synthetische Polymere (z.B. Polypropylen, Polystyrol) und natürliche Oberflächen (Metalle, Legierungen, Keramiken, Blätter, Pflanzen) binden. Die Bindefähigkeit des Ankerpeptids kann unkompliziert über Ankerpeptid-eGFP Fusionsproteine detektiert werden.

Synthetische Polymere


Metalle, Legierungen, Keramik

Natürliche Oberflächen

Unsere Ankerpeptid-Toolbox ermöglicht

  1. Funktionalisierung in Wasser, bei Raumtemperatur, in Minuten
  2. Bildung dichter Monoschichten
  3. Einfaches Aufbringen durch Tauchbeschichtung, Sprühen, Foulardieren

Unsere Technologie ermöglicht es, mit nur 1 g Ankerpeptid 250 m2 Zieloberfläche einlagig zu beschichten. Wir verfügen über mehr als 70 einsatzbereite Ankerpeptid-eGFP Fusionen für Bindungstests mit jeder gewünschten Oberfläche.

1.
Rübsam, K., Stomps, B., Böker, A., Jakob, F. & Schwaneberg, U. Anchor peptides: A green and versatile method for polypropylene functionalization. Polymer 116, 124–132 (2017).

Anpassung und Optimierung durch Evolution

Die Peptide Polymer Evolution (PePevo) macht es möglich, polymerbindende Ankerpeptide auf effiziente Bindung unter Anwendungsbedingungen maßzuschneidern.

Das Protokoll befähigt uns zu Ankerpeptidevolution durch eine selbst entwickelte Polymerase mit hoher Mutationsfrequenz (60 Mutationen pro Kilobase), welche eine ausreichende Diversität in kurzen Peptidsequenzen wie die der Ankerpeptide ermöglicht.

Durch Kombination unserer PePevo und KnowVolution (knowledge-gaining directed evolution) Techniken konnte die Bindungsstärke von Ankerpeptiden (5,2-fach) an Zieloberflächen verstärkt werden.
Kontaktieren Sie uns für PePevo Ankerpeptide - maßgeschneidert auf Ihre Anwendung.

1.
Rübsam, K., Davari, M. D., Jakob, F. & Schwaneberg, U. KnowVolution of the Polymer-Binding Peptide LCI for Improved Polypropylene Binding. Polymers 10, 423 (2018).
1.
Rübsam, K., Weber, L., Jakob, F. & Schwaneberg, U. Directed evolution of polypropylene and polystyrene binding peptides. Biotechnology and Bioengineering 115, 321–330 (2018).

Unser Angebot

Egal welche Funktionalisierungslösung Sie benötigen, mit unserer Technologie-Toolbox liefern wir Ihnen eine für Sie maßgeschneiderte Zusammenarbeit. Wir bieten:

Immobilisierung Ihrer Moleküle

Maßschneidern von Ankern für Ihre Anwendung

Aktivitätserhöhung von immobilisierten Proteinen

Erhöhung der Bindungsspezifität an einzelne Oberflächen

Optimierung der Bindungsstärke für Ihre Bedingungen


Ihre Vorteile

Modular wählbare Projektstufen

Volle Kontrolle: Stop-Go Kriterium nach jedem Meilenstein

Transparente Projektdurchführung

Enger Austausch

Anker

Screening von bis zu 12 Ankerpeptid-Molekülkonstrukten.
Dauer: 4-6 Monate

Linker (optional)

Screening von bis zu 12 Linkern auf erhöhte Aktivität.
Dauer: 1 Monat

Evolution

Mittels PepEvo und KnowVolution optimieren wir die Bindung auf ihre Anwendungsbedingungen.
Dauer: 4-6 Monate